Englischer Käse

Die Stadt Cheddar in der Grafschaft Somerset gab diesen Käse den Namen, dessen Ursprünge bis ins 11. Jahrhundert zurückverfolgt werden können. Cheddar hat sich zur weltweit Meistverbreittesten Käsesorte entwickelt. Ob Australien, USA, Südafrika oder Deutschland, überall ist er bekannt.

Der größte Teil der Produktion stammt aus großen Käsereien. Cheddar entsteht durch die besondere Bruchbehandlung, das „Cheddaring“. Der Bruch wird in handliche Stücke geschnitten und dann geschnitzelt („curd“). Salz wird hinzu gemischt, der Bruch in Tücher gefüllt, das erste Mal gepresst, anschließend in heißes Wasser getaucht (zum Rindenschluss“ und Glätten der Oberfläche) und dann erfolgt die 2. Pressung.

Früher dauerte die Reifung 9-18 Monate bei ca. 6°C Lagertemperatur. Heute wird der Käse bei ca. 12°C Temperatur nur 3-4 Monate schnellgereift, wobei er einen Teil seiner Ursprünglichkeit einbüßt. Suchen Sie Qualität, dann verkaufen Sie bitte den traditionell hergestellten Farmhous Cheddar, der auch keine Farbstoffe enthält.


Cheddar mit Portwein

(1,1 kg / 48 % Fett i. Tr.)

Art. Nr. 04-2818
pikant
 

Five Countries

(2,0 kg / 52 % Fett i. Tr.)

Art. Nr. 04-2827
aromatisch
 

Stilton P.D.O

(1,3 kg / 55 % Fett i. Tr.)

Art. Nr. 42-2802
kräftig
 

 
Jetzt bestellen!
Käse aus England
Sortimentsempfehlung 1-2017