Finnischer Käse

Das Land der 1000 Seen ist stolz auf seine unbelastete Natur. Das rauhe Klima zwingt dazu, die Kühe ca. 6 Monate im Stall zu halten. Dabei reicht die Käseherstellung bis ins 16. Jahrhundert zurück. Die „moderne“ Produktion begann 1856, als der Schweizer Rudolf Klossner anfing, Emmentaler herzustellen. 1970 betrug die Produktion, die inzwischen schon lange auf modernstem Stand ist, ca. 40000 to, davon 35000 to Emmentaler und Edamer. Der Rest von 5000 to verteilte sich auf viele Spezialkäse, die nur in Finnland bekannt sind.


Ruskajuusto

Finnland / -(1,2 kg / 30 % Fett i. Tr.)
Wird aus Frischkäse gepresst und dann gebacken. Dadurch wird die Milch "pasteurisiert". Haltbar wird er durch Anreicherung mit Eiweiß.
Rohmilch Art. Nr. 00-0000
aromatisch
 

Zurzeit wird kein finnischer Käse in Deutschland verkauft, weil die sehr stark konzentrierte finnische Molkereiwirtschaft kein Interesse daran hat und der Verkauf auch an den Preisvorstellungen scheitern würde. Finnland produziert weltweit bekannte Sorten, hat aber auch als besondere Spezialität den hier abgebildeten ‚Ruskajuusto’ zu bieten. Das aus Frischkäse gepresste Produkt wird „angebacken“; dadurch entsteht eine Pasteurisierung mit einer entsprechenden Haltbarkeit, die sich noch zusätzlich durch die Anreichung mit Eiweiß ergibt. Der ‚Ruskajuusto’ wird in Finnland gerne als Dessert mit einer süßen Soße gereicht. Sollten wir Angebote aus Finnland bekommen, werden wir die Produkte gerne in unser Sortiment mit aufnehmen.

Zur Zeit können wir folgenden finnischen Käse liefern.

 

Ziegen Gruyere

(5,0 kg / 40 % Fett i. Tr.)

Art. Nr. 01-3600
pikant
 

 
Jetzt bestellen!
Käse aus Finnland
Sortimentsempfehlung 1-2017