Holländische Käsespezialitäten – mehr als Gouda

„Sechs Scheiben frischen Gouda, bitte.“ Noch vor einigen Jahren war eine solche Bestellung für die Fachverkäuferinnen an den Käsetheken eher die Regel als die Ausnahme. Und sie konnten sicher sein, dass der Kunde mit diesem Satz jungen Gouda orderte. Heute würde eine derartige Bestellung eher Ratlosigkeit auslösen. Denn die Vielfalt der niederländschen Kaaskunst prägt inzwischen auch bei uns das Käseangebot. Und der Verbraucher hat gelernt zu differenzieren. Ob Butter-, Ziegen- oder Kräuterkäse: Spezialitäten aus den Niederlanden haben längst ihren festen Platz auf den Einkaufszetteln. Für zusätzliche Impulse sorgen saisonale Spezialitäten wie Mai- und Herbstgouda.


Kathis Sommersprossen

(2,3 kg / 50 % Fett i. Tr.)

Art. Nr. 26-1874
aromatisch
 

Molkenkäse Ziege-Honig

(2,3 kg / 50 % Fett i. Tr.)

Art. Nr. 26-3989
aromatisch
 

 
Jetzt bestellen!
Käse aus Holland
Frau Antje bringt Käse aus Holland
Als Aushängeschild der agrarischen Niederlande verkörpert Frau Antje den Inbegriff von Tradition und Innovation. In niederländischer Tracht und mit blonden Zöpfen steht Frau Antje seit 1961 für „Käse aus Holland“. In der Wahrnehmung der Verbraucher war sie allerdings immer Sinnbild für die Niederlande, zumindest aber für die niederländische Agrarwirtschaft. Das Trachtenkleid mit Spitzenhäubchen symbolisiert die lange Tradition der niederländischen Käsemacher. Frau Antje selbst
Molenkaas
Diese Spezialität zeichnet sich dadurch aus, das der Käse warmgereift wird (15 - 18C). Dadurch hat er einen besonders geschmeidigen Teig. Außerdem hat der Käse nichts von dem oftmals üblichen, starken und penetranten Ziegengeschmack, sondern besitzt eine licht liebliche und sehr angenehme Note.