Sortimentsempfehlung 4-2015

27.09.2015 -

Unsere Sortimentsempfehlung für das 4. Quartal 2015 ist erschienen. Das bedeutet, dass wir uns schon mit Weihnachten und dem
Jahreswechsel befassen mussten. Wir hoffen, dass Sie unsere Vorschläge
zur gegebenen Zeit als attraktiv ansehen werden.

Bisher war der Jahresverlauf eine „monatliche Achterbahn“ gegenüber
dem Vorjahr. Die sich aus den gesunkenen Milchpreisen resultierende
Preissenkung von Bulkware (Gouda/ Edamer/Maasdammer) macht das
Geschäft mit Spezialitäten nicht leichter.

Käse hat HeimatÜberlegen Sie bitte, ob Sie die Spezialitäten der
AOP-/DOP/g.U.-Produkte in der Theke nicht etwas mehr herausstellen:

  1. Diese bieten dem Verbraucher mehr Sicherheit, denn:
    • sie kommen aus einer bestimmten Region.
    • sie werden durch ein Konsortium noch einmal zusätzlich kontrolliert.
  2. Für eine erfolgreiche Platzierung bieten wir Ihnen folgendes Werbematerial kostenlos an:
    • Thekenstreifen, um den „Block“ der AOP-Produkte hervorheben zu können
    • PreisschilderHandzettel je Produkt zur Mitgabe
    • Käseführer (siehe Abbildung) zur kostenlosen Abgabe an Ihre Kunden.
  3. Ab dem 1. Quartal 2016 werden wir die AOP/DOP/g.U-Produkte in unserer Sortimentsempfehlung in der jeweiligen Käsegruppe voranstellen.


Vor einigen Jahren wurde von der Ministerin Aigner „Analog-Käse“
verdammt. Jetzt schleicht sich dieser unter dem Begriff „VEGAN“ wieder
in die Regale. Der Verbraucher verlangt es. Die Ketten bauen ein
„veganes Angebot“ auf. Die erste Ladenkette „VEGANZ“ ist erfolgreich
unterwegs.

Der Kunde ist König, und wer vegan haben möchte, soll es auch kaufen
können – siehe aktuellen Empfehlungen.


 
Jetzt bestellen!
Käse aus den USA