Belgischer Käse

Eine Auswahl von unserem leckeren Käse aus Belgien

Karl der Große war Käsefan und sorgte so dafür, dass Belgien in seiner Blütezeit bis zu 300 Käsesorten produzierte. 1167 wurde der Stadt Loo der Freibrief zur Käseproduktion und zum Verkauf verliehen, sodass sogar die Tuchproduktion von der Käseproduktion verdrängt wurde.
Am Meer gelegen herrscht ein mildes Klima mit saftigen Weiden für die Milchproduktion. Die erhaltenen Klösterkeller dienen wunderbar zur Lagerung und Reifung.
Der einizige geschützte Käse ist der Herve BOB. In Belgien ist er sehr beliebt und hier in Deutschland kaum zu bekommen, da ein Merkmal der ausgesprochen durchdringende Geruch ist.
Nun besinnen sich die Belgier Ihrer Tradition und bringen neue Käse auf den Markt: