Dänischer Käse

Eine Auswahl von unserem leckeren Käse aus Dänemark

Dänemark ist das kleinste der skandinavischen Länder, hat 5,7 Millionen Einwohner und eine Fläche von ca. 43.000 Quadratkilometern. Obwohl Dänemark ein kleines Land ist, hat es eine hundertjährige Tradition in Hinblick auf Produktion und Export  von Milchprodukten in hervorragender Qualität. In der Tat produzieren die dänischen Landwirte, die nur 6 % des gesamten arbeitenden Teil der Bevölkerung darstellen, dreimal so viele Nahrungsmittel, wie die Dänen selbst verzerren können. Diese Überschussproduktion macht Dänemark zu einem der weltgrößten Exporteur von Milchprodukten. Ursache für die große Produktion sind zum einen der fruchtbare Boden, den dänischen Landwirte in vollem Unfang genutzt haben, um das Futter für die Tiere zu verbessern, und zum anderen das Wissen, dass das fortlaufende Forschen auf dem Milchsektor zur Schaffung neuer Produkten zu hervorragenden Qualität geführt hat.

Ganz besonders weisen wir Sie auf folgende Käse hin:

Höhlenkäse

Gereift im Käsekeller der Natur, 35 Meter tief unter der Erde, im kleinen dänischen Ort Monsted mitten in Jütland, reift ein ganz besondere Käse mit einem unverwechselbaren Aroma heran – der Original Castello Höhlenkäse von Arla. Vor rund 1000 Jahren begannen dänische Mönche in den Höhlen von Monsted mit der Kalksteingewinnung. Mit über 60 km unterirdischen Stollen sind dies die größten  Kalksteinhöhlen der Welt. In diesem natürlichen Käsekeller findet der Original Höhlenkäse von Arla den idealen Platz für seine ganz besondere Reifung. Bei einer konstanten Temperatur von 8 °C, einer Luftfeuchtigkeit von nahezu 100 % und einer sehr kohlensäurehaltigen Luft erlangt Castello Höhlenkäse von Arla hier sein unnachahmliches Aroma.